BDEW

Energie Macht Schule
A B C D E F G H I J K L M N O P R S T Ü V W Z

Vermaschung

Es gibt verschiedene Stromnetzformen. Beim einfachsten Stromnetz dem sogenannten Strahlennetz verlaufen die Leitungen von einem Ausgangspunkt zu verschiedenen Endpunkten. Dies kann beispielsweise der Weg von der Umspannstation über die nächsthöhere Spannungsebene bis zum Endverbraucher sein.

Im vermaschten Netz sind verschiedene Netzknoten miteinander verbunden. So könnten etwa die Start- und Endpunkte eines Strahlennetzes über verschiedene Leitungen verbunden werden. Das Übertragungsnetz ist ein Beispiel für ein Stromnetz mit sehr hoher Vermaschung.

Versorgungsnetz

ist die Bezeichnung für ein Netz an elektrischen Stromleitungen, die untereinander leitend verbunden sind.

Das Versorgungsnetz ist wegen der unterschiedlichen Aufgaben, die es erfüllen muss, in folgende verschiedene Spannungsebenen gegliedert:

Jedes dieser Teilnetze hat ganz spezielle Aufgaben. Es wird unterteilt in Übertragungsnetze (Höchstspannung) und Verteilnetze (Hochspannung, Mittelspannung und Niederspannung).

Versorgungssicherheit

meint die möglichst sichere, preisgünstige, verbraucherfreundliche, effiziente und umweltverträgliche effiziente und umweltverträgliche Versorgung mit Energie. Die Anforderungen an die Versorgungssicherheit werden in Deutschland im Energiewirtschaftsgesetz geregelt. Überwacht wird die Versorgungssicherheit wird durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie in Form eines Monitorings.

Für die Versorgungsqualität sind zwei Faktoren ausschlaggebend:

  • die Versorgungszuverlässigkeit und
  • die Spannungsqualität.

Die Versorgungszuverlässigkeit wird bestimmt durch die Häufigkeit und die Dauer von Unterbrechungen. Die Qualität der Spannung wird durch physikalische Eigenschaften wie Spannungshöhe, Spannungskonstanz und die Netzfrequenz beschrieben.

 

Die durchschnittliche Unterbrechnungsdauer der Stromversorgung im Jahr 2010
(je Kunde in Minuten)

Schaubild durchschnittliche Unterbrechnungsdauer der Stromversorgung 2010 je Kunde in Minuten im europäischen Vergleich

Verteilnetze

Strom ist und wird auch in Zukunft immer auf Freileitungen und Kabel angewiesen sein. Alle elektrischen Leitungen, die untereinander leitend verbunden sind, bilden zusammen das Netz. Das Versorgungsnetz ist wegen der unterschiedlichen Aufgaben, die es erfüllen muss, in verschiedene Spannungsebenen gegliedert. Diese sind

Jedes dieser Teilnetze hat ganz spezielle Aufgaben. Es wird unterteilt in Übertragungsnetze (Höchstspannung) und Verteilnetze (Hochspannung, Mittelspannung und Niederspannung.

Das Hochspannungsnetz mit einer Spannung von 110 000 V (110 kV) ist rund 77.000 Kilometer lang. Die Leitungen dieser regionalen und großen städtischen Verteilnetze übertragen elektrische Energie zu den Verbrauchszentren, zum Beispiel zu Industriebetrieben, lokalen Stromversorgern oder Umspannanlagen. In solchen Umspannanlagen wird die Spannung auf Mittelspannungsniveau – meist 20 000 V (20 kV) – abgesenkt. Der Fachbegriff dafür lautet transformiert. Kunden sind hier Industrie und größere Gewerbebetriebe. Die Stromkreislänge beträgt ungefähr 479.000 Kilometer.

Private Haushalte, Gewerbe und Landwirtschaft verfügen jedoch ausschließlich über Geräte, die mit Spannungen von 230 Volt beziehungsweise 400 Volt betrieben werden. Folgerichtig muss die Mittelspannung zur Einspeisung ins örtliche Niederspannungsnetz erneut transformiert werden. Das Niederspannungsnetz ist das längste unter den Versorgungsnetzen. Die Stromkreislänge beträgt rund 1.123.000 Kilometer. In diesem Bereich ist eine Vielzahl von regionalen und kommunalen Netzbetreibern tätig.

Virtuelles Kraftwerk

NEU!

definiert die Vernetzung und Zusammenschaltung verschiedener kleinerer, dezentraler Erzeugungsanlagen zu einem Verbund mit zentraler Steuerung. Am Markt wird der Output aller Erzeugungseinheiten zusammengefasst und wie der eines einzelnen Kraftwerks angeboten.

Volatilität

NEU!

Stromerzeugung aus Solarenergie und Windkraft ist witterungsbedingt sowie jahres- und tageszeitlich bedingt Schwankungen unterworfen.