BDEW

Energie Macht Schule

Bundesnetzagentur

Obere deutsche Regulierungsbehörde, mit Verwaltungssitz in Bonn. Der offizielle Name ist Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen. Hauptaufgabe ist die Aufrechterhaltung und die Förderung des Wettbewerbs in sogenannten Netzmärkten. Dabei überwacht sie den diskriminierungsfreien Zugang zu den Energienetzen und kontrolliert indirekt die Höhe der Netzentgelte bei Unternehmen mit mehr als 100.000 Kunden. Für kleinere Unternehmen sind die Landesregulierungsbehörden zuständig, sofern die Aufgaben nicht an die Bundesnetzagentur übertragen wurden.

Die technische Zentrale der Bundesnetzagentur befindet sich in Mainz. Sie untersteht dienstlich und fachlich der Aufsicht des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie, kurz BMWi. Die Bundesnetzagentur hat rund 2.500 Mitarbeiter.