BDEW

Energie Macht Schule

Lehrerhandreichung Energieeffizienz

Neuauflage!

Titel Lehrerhandreichung "Energieeffizienz"Schülern der Sekundarstufe I ein grundlegendes Verständnis darüber zu vermitteln, dass sie als Konsumenten aktiv handeln, ist zentrales Ziel der Verbraucherbildung. Mit Blick auf die Themen Energie, Energieverbrauch und Energienutzung sind in dabei grundlegende Kenntnisse über energietechnische und energiewirtschaftliche Zusammenhänge erforderlich. Genau hier setzt die Lernsequenz "Energieeffizienz" an. Einen Schwerpunkt legt das Heft dabei auf den Bereich Haushalt. Aber auch die Möglichkeiten einer effizienten Energienutzung in Industrie und Gewerbe und bei Fragen der Mobilität werden diskutiert.

Hier können Sie die Lehrerhanreichung als eBook ansehen.
Hier können Sie die Lehrerhandreichung bestellen. 

Lernsequenzen: Gaswirtschaft

Cover Lernsequenz "Gaswirtschaft"Das Erdgas, welches wir heute verwenden, hat sich in den vergangenen 50 Jahren als wichtiger Energieträger der Industriestaaten etabliert. Es wird hauptsächlich zur Beheizung von Wohnräumen und Arbeitsräumen, zum Kochen und zur Warmwasseraufbereitung im Haushalt, zur Prozesswärme in der Industrie, als Rohstoff in der Chemie, als Treibstoff für Autos und nicht zuletzt zur Stromerzeugung genutzt. Die Lernsequenz gibt einen differenzierten und umfassenden Einblick in das Thema Gas und Gaswirtschaft: von der historischen Nutzung, der Entstehung des Erdgas-Verbundnetzes, dem Erdgasmarkt über die Frage der Energieeffizienz, des Erdgastransportes und der Erdgasspeicherung bis zur Erzeugung von Bioerdgas.

Hier können Sie die Lernsequenz als eBook ansehen.

Lernwerkstatt "Energieeffizienz" - Schülerbroschüre und Lehrermappe

Schülerbroschüre und Lehrermappe der Lernwerkstatt EnergieeffzienzIm Kontext von Bildung für nachhaltige Entwicklung gehören Klimaschutz und Energie zu den Schlüsselthemen. Für eine erfolgreiche Energiewende und für den Klimaschutz ist eine höhere Energieeffizienz unabdingbar. Ein alleiniger Ausbau der erneuerbaren Energien kann dies nicht leisten. Die zentralen Fragen lauten deshalb:

  • Welche Energiedienstleistungen werden benötigt?
  • Wie können sie mit möglichst geringem Energieeinsatz erbracht werden?
  • Welche anderen Handlungsmöglichkeiten gibt es?

Dies erfordert nicht nur einen hohen Wirkungsgrad bei der Energieumwandlung, sondern auch technische und soziale Innovation. Das Motto heißt: „Energie schlau nutzen!“. Genau an dieser Stelle setzt die Lernwerkstatt „Energieeffizienz“ an, die für ein längerfristigen Projekts als „Lernen an Stationen“ konzipiert ist. Über Experimente, Medien und Arbeitsaufträge können Schülerinnen und Schüler sich so entdeckend, eigenverantwortlich und entsprechend der eigenen Lerngeschwindigkeit mit ausgewählten Aspekten rund um das Thema Energieeffizienz befassen. Die Schülerbroschüre bietet dabei Anregung und Unterstützung.  Eine ergänzende Lehrermappe gibt Lehrkräften weiterführende Informationen und Anregungen zu inhaltlichen und methodisch-didaktischen Ausgestaltung des Unterrichts sowie zu Möglichkeiten der Differenzierung. Gleichzeitig können die in der Schülerbroschüre hinterlegten Arbeitsblätter, Experimente und Projekte losgelöst von der Stationenarbeit für einen kompetenzorientierten Unterricht verwendet werden.

Die Lernwerkstatt „Energieeffizienz“ ist fachübergreifend und fächerverbindend konzipiert. Es wendet sich sowohl an Lehrer naturwissenschaftlicher Fächer wie Physik, Biologie und Chemie als auch an Lehrkräfte der Fächer Gemeinschaftskunde/Geographie, Arbeitslehre und Technik ab der Klasse 7.

Hier können Sie die Schülerbroschüre als eBook ansehen.
Hier können Sie die Lehrermappe als eBook ansehen.

SOL-Arrangement "Energiespeicher"

NEU!

Das Lernportal "Energie macht Schule" stellt erstmals Materialien zum Selbstorganisierten Lernen für die Sekundarstufen I und II bereit. Im Zentrum steht dabei unter anderem auch das Thema Energiespeicher. Das Besondere: Im Rahmen des Selbstorganisierten Lernens erarbeiten sich die Schülerinnen und Schüler die Informationen selbst, dokumentieren und präsentieren ihre Arbeitsfortschritte sowie Arbeitsergebnisse gegenüber ihren Mitschülern. Das Material richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufen I und II ab Klasse 8 und kann vor allem im naturwissenschaftlich-technischen Unterricht im Rahmen der Projektarbeit genutzt werden. Darüber hinaus bietet der fachübergreifende und fächerverbindende Unterricht Einsatzmöglichkeiten. Kern des Lernarrangements ist die selbständige Erarbeitung und gegenseitige Präsentation von Inhalten zum Thema durch die Schülerinnen und Schüler. Dabei erstellen sie ausgehend vom jeweiligen Schwerpunktthema in einem ersten Schritt eine Lernlandkarte, in der sie wie bei einer Mind-Map inhaltliche Zusammenhänge sowie Verknüpfungen visualisieren und sich so einen Überblick über die zu erarbeitenden Inhalte und ihre übergreifenden Zusammenhänge verschaffen. Darauf aufbauend erarbeiten und vertiefen die Lernenden die Inhalte in kollektiven und individuellen Lernphasen. Hierfür bietet das Lernarrangement unter anderem Arbeitsblätter, Arbeitsaufgaben sowie Linktipps. Ihre Lernergebnisse bereiten die Schülerinnen und Schüler auf und präsentieren sie ihren Mitschülern. Um sich ihrer eigenen Lernfortschritte und erworbenen Sachkompetenzen bewusst zu werden, dokumentieren die Schülerinnen und Schüler diese schriftlich auf einem Lernarrangements-Arbeitsblatt. Für die Lehrkraft stehen zusätzlich Hintergrundinformationen zur Methode des Selbstorganisierten Lernens bereit.

SOL-Arrangement "Elektromobilität"

NEU!

Das Lernportal "Energie macht Schule" stellt erstmals Materialien zum Selbstorganisierten Lernen für die Sekundarstufen I und II bereit. Im Zentrum steht dabei unter anderem auch das Thema Elektromobilität. Das Besondere: Im Rahmen des Selbstorganisierten Lernens erarbeiten sich die Schülerinnen und Schüler die Informationen selbst, dokumentieren und präsentieren ihre Arbeitsfortschritte sowie Arbeitsergebnisse gegenüber ihren Mitschülern. Das Material richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufen I und II ab Klasse 8 und kann vor allem im naturwissenschaftlich-technischen Unterricht im Rahmen der Projektarbeit genutzt werden. Darüber hinaus bietet der fachübergreifende und fächerverbindende Unterricht Einsatzmöglichkeiten. Kern des Lernarrangements ist die selbständige Erarbeitung und gegenseitige Präsentation von Inhalten zum Thema durch die Schülerinnen und Schüler. Dabei erstellen sie ausgehend vom jeweiligen Schwerpunktthema in einem ersten Schritt eine Lernlandkarte, in der sie wie bei einer Mind-Map inhaltliche Zusammenhänge sowie Verknüpfungen visualisieren und sich so einen Überblick über die zu erarbeitenden Inhalte und ihre übergreifenden Zusammenhänge verschaffen. Darauf aufbauend erarbeiten und vertiefen die Lernenden die Inhalte in kollektiven und individuellen Lernphasen. Hierfür bietet das Lernarrangement unter anderem Arbeitsblätter, Arbeitsaufgaben sowie Linktipps. Ihre Lernergebnisse bereiten die Schülerinnen und Schüler auf und präsentieren sie ihren Mitschülern. Um sich ihrer eigenen Lernfortschritte und erworbenen Sachkompetenzen bewusst zu werden, dokumentieren die Schülerinnen und Schüler diese schriftlich auf einem Lernarrangements-Arbeitsblatt. Für die Lehrkraft stehen zusätzlich Hintergrundinformationen zur Methode des Selbstorganisierten Lernens bereit.

HEA-Arbeitspaket "Energieeffizienz" für die Grundschule

Energieeffizienz geht uns alle an. Bereits Kinder können schon zum Gelingen der Energiewende beitragen, indem sie unter anderem sparsam mit Energie umgehen. Um dafür Verständnis zu wecken, stellt die Fachgemeinschaft für effiziente Energieanwendung e.V. ein Arbeitspaket für die Grundschule zum kostenlosen herunterladen bereit. Dieses besteht aus unter anderem aus altersgerechte Arbeitsblätter, die einen spielerischen Zugang zum Thema bieten. Als Abschluss der Unterrichtseinheit kann den Schülerinnen und Schülern die Urkunde "Energieeffizienz-Experte" verliehen werden. Für Lehrer gibt es zusätzlich umfangreiche Erläuterungen zu den Fragen und Hintergrundinformationen sowie ein Lösungsblatt.

Hier können Sie die Materialien einsehen und kostenlos herunterladen.

Energiespar-Klassenbuch

Mit dem Energiespar-Klassenbuch der Berliner Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt setzen sich die Schüler mit der Frage auseinander, wie sie in der Schule Energie sparsam nutzen können und wo sich vermeintliche Energiefresser verstecken. Die Materialien eignen sich vor allem für den Einsatz in der Sekundarstufe I, sollten von der Lehrkraft aber immer in einem methodisch-didaktischen Kontext eingebunden werden. 

Hier können Sie das Material ansehen und kostenlos herunterladen.

Beleuchtung im Haushalt

Mit 11 Prozent  Anteil am Stromverbrauch eines Haushalts ist die Beleuchtung ein entscheidender Kostenfaktor. Die Sächsische Energieagentur GmbH (SAENA) bietet mit der Broschüre „Beleuchtung im Haushalt“ einen leichtverständlichen Überblick über verfügbare Leuchtmittel und deren Effizienz. Praktische Tipps helfen, beim Einkauf die passende Leuchtquelle zu finden. Informationen, wie Sie moderne Leuchtmittel umweltgerecht entsorgt werden können runden die Broschüre ab.

Hier können Sie die Broschüre ansehen und herunterladen.

STROMSPARfibel - Auf der Jagd nach Stromfressern

NEU!

Grundschülerinnen und Grundschüler erfahren in dieser Broschüre  der Sächsischen Energieangentur GmbH (SAENA) mehr, wie Strom hergestellt wird, warum alle vom Stromsparen reden und wie es nun tatsächlich gemacht wird. Dabei begleiten sie die beiden Helden ON und Offi begleiten. ON kennt sich mit Strom wenig aus. Ihm leuchtet auch das Stromsparen nicht recht ein. Offi dagegen ist viel cleverer. Sie weiß viel und möchte ON einiges beibringen, damit auch ihm ein Licht aufgeht. Das Heft bietet darüber hinaus Rätsel, Mal- und Bastelideen. Lehrkräfte können es kostenfrei als Klassensatz bei der Sächsischen Energieagentur GmbH (SAENA) bestellen.

Hier können Sie die Broschüre ansehen und herunterladen.

Energieeffiziente Hausgeräte

NEU!

Elektrische Hausgeräte sind aus unserem Alltag nicht wegzudenken. Geräte der neuesten Generation sparen bis zu 70 Prozent Strom gegenüber älteren Modellen. Die didaktische DVD der FWU greift in den Filmen die Perspektive der Konsumenten auf, erläutert beispielhaft die Funktionsweise energieeffizienter Hausgeräte und dokumentiert ressourcenschonende Produktion. Im DVD-ROM-Teil stehen Arbeitsblätter, didaktische Hinweise und ergänzende Unterrichtsmaterialien zur Verfügung. Filme und Arbeitsmaterial eignen sich in hohem Maße zur von allen Schulen geforderten Umsetzung der ökonomischen Verbraucherbildung der Schüler und Schülerinnen an beruflichen wie auch an allgemeinbildenden Schulen. Aktuelle Lehrpläne aller Schularten enthalten diesen Anspruch im Bildungs- und Erziehungsauftrag sowie auch in vielen Fachprofilen (z. B. nachhaltiges Wirtschaften – Wirtschaft und Recht – Gymnasium) und Lernfeldern (z. B. Küche und Wohnbereiche im Klein- und/oder Großhaushalt einrichten und gestalten – BS Hauswirtschaft). Die DVD  kann über Medienzentren im Bildungsbereich genutzt oder ausgeliehen werden. Schulen können selbst eine Unterrichtslizenz erwerben. 

Hier erhalten Sie weitere Informationen zur DVD.

Seiten

Schlauklicker

Meeresenergie

Wie kann man Meeresenergie nutzen?

Welche Möglichkeiten gibt es, die Energie des Meeres zu nutzen? Welche Rolle spielt die Gewinnung von Energie aus dem Meer in Deutschland?

Hier mehr erfahren.

Geothermie

Was ist Geothermie?

Energie aus der Erde ist nicht nur Kohle, Öl oder Erdgas. Was ist unter dem Begriff Geothermie zu verstehen? 

Hier kann man es erfahren.

Smart grid

Definition Smart grid

Können Stromnetze eigentlich intelligent sein?

Hier erfahren, was unter dem Fachbegriff Smart Grid zu verstehen ist.

Schattenkraftwerk

Was ist ein Schattenkraftwerk?

Schattenboxen kennt jeder. Aber was sind Schattenkraftwerke? Warum sind sie für eine zuverlässige Stromversorgung wichtig?

Hier kann man es erfahren. 

Frequenz

Was bedeutet Frequenz?

Was ist unter dem Begriff zu verstehen? Warum ist die Einhaltung der Frequenz auch für die Enegieerzeugung wichtig?

Und was hat der deutsche Physiker Heinrich Hertz eigentlich mit der Frequenz zu tun?

Hier mehr erfahren.

Pumpspeicherkraftwerk

Definition Pumpspeicherkraftwerk

Was ist ein Pumpspeicherkraftwerk und wie funktioniert es? Welche Rolle bei der Energiegewinnung spielen dabei Talsperren?

Hier kann man es erfahren.

Informationen zur Berufsorientierung

Berufsschüler in der Fachausbildung; Foto: Fotolia - Industrieblick

Wie kann der Weg zum Wunschberuf geplant und gestaltet werden? 

Hier Materialien einsehen und herunterladen.

Blackout

Definition Blackout; Definition Netzwischer

...gibt es nicht nur in Prüfungssituationen, sondern manchmal auch in der Versorgung mit Elektrizität. Was sind die Merkmale?

Hier kann man es erfahren.

Plug-in-Hybrid

Antriebstechnologien Elektroautos; Plug-in-Hybrid

Was ist unter dieser Form der Antriebstechnologie für Elektrofahrzeuge zu verstehen? Welche gibt es noch?

Hier mehr erfahren.

Photovoltaik

Wie ist eine Solarzelle aufgebaut?

Wie ist eine Solarzelle aufgebaut, woraus besteht sie, welche chemischen Elemente sind darin verarbeitet und wie funktioniert eine Solarzelle?

Hier kann man es erfahren.

Versorgungssicherheit

Definition Versorgungssicherheit

Was ist unter diesem Begriff zu verstehen und welche Faktoren sind für die Versorgungsqualität ausschlaggebend?

Hier kann man es erfahren.

Strombörse

Definition European Energy Exchange

Was ist die European Energy Exchange, kurz EEX? Was sind seine besonderen Merkmale und was wird dort gehandelt?

Hier kann man es erfahren.

Materialien

Lernsequenz "Erneuerbare Energien"

Materialien rund um das Thema Energie können Sie hier einsehen und bestellen.

Arbeitsblätter

Schüler arbeiten am Laptop.

Hier können Sie die interaktiven, dynamischen PDF-Arbeitsblätter für den Unterricht einsehen und nutzen.

Engagement vor Ort