BDEW

Energie Macht Schule

Planspiel "Energiewende"

NEU!

Planspiel EnergiewendeWer sind die Hauptakture der Energiewende? Welche Folgen haben ihre Entscheidungen auf das Gelingen einer CO2-neutralen Stromproduktion? Wie können die unterschiedlichen Interessen der Beteiligten so zusammengeführt werden, damit die Energiewende gelingt? Diese und weitere Fragen stehen im Mittelpunkt des Planspiels "Wir machen Energiewende". Mithilfe des Planspiels „Wir machen Energiewende“, welches reale Siutationen simuliert, setzen sich die Schülerinnen und Schüler handlungsorientiert und tiefergend mit der Energiewende auseinander. Dabei sind die drei Säulen der Nachhaltigkeit – Ökologie, Ökonomie und Soziales – Grundlage des Spielprinzips. Die Lernenden erkennen deren Interdependenz und wie aktives Handeln sowie die sich daraus ergebenen Konsequenzen das Spielgeschehen und den Spielverlauf beeinflussen. Darüber hinaus unterstützt das Spiel die Schülerinnen und Schüler dabei, Nachrichten und aktuelle Entwicklungen zum Thema Energiewende besser zu verstehen, bewerten und gesamtgesellschaftlich einzuordnen. Es eignet sich besonderen für den Einsatz in den Fächern Geografie, Sozialkunde oder Politik in den Klassenstufen 8 bis 10 sowie im fachübergreifenden und fächerverbindenen Unterricht.

Arten der Stromerzeugung

Welche verschiedenen Arten der Stromerzeugung gibt es? Mit dieser LearningApp können Schülerinnen und Schüler spielerisch ihr Wissen dazu  testen. Die LearningApp, die an das Spiel "Galgenraten" angelehnt ist, kann dabei sowohl allein als zu zweit gespielt werden. Sie sollte von der Lehrkraft jedoch immer in einen methodisch-didaktischen Kontext eingebunden werden.

Energiewissensquiz

Wer erfand die Batterie? Wie heißt das derzeit größte Wasserkraftwerk der Welt? Antworten auf diese und weitere Fragen liefert die als Quiz gestaltete LearningApp. Aufgabe der Schülerinnen und Schüler ist es, die richtige Antwort zu acht verschiedenen Fragen per Multiple-Choice auszuwählen. Das Quiz dient vor allem dem spielerischen und niederschwelligen Einstieg sowie der Wissensfestigung, sollte jedoch immer in einen methodisch-didaktischen Kontext eingebunden sein.

Rund um das Thema Energieversorgung

In dieser als Memory gestalteten LearningApp suchen und ordnen die Schülerinnen und Schüler einzelnen Bildmotiven zum Thema Energieversorgung den entsprechenden Begriff zu. Von Seiten der Lehrkraft sollte die LearningApp in einen methodisch-didaktischen Kontext eingeordnet werden.

Die Frequenz - Kennzeichen des Wechselstroms

Was ist die Frequenz und warum ist die für die stabile und sichere Energieversorgung so wichtig? Welche Ursachen für Frequenzschwankungen gibt es? Antworten auf diese und weiter Fragen liefert das interaktive Arbeitsblatt, welches über MAC und Windows Rechner geöffnet und per Adobe Reader® und Adobe Flash Player® bearbeitet werden kann. Es eignet sich insbesondere für die technischen und naturwissenschaftlichen Fächer der Sekundarstufen I und II. Es sollte jedoch immer in einen methodisch-didaktischen Kontext eingebunden werden. 

Interaktives Arbeitsblatt Erdgas – Förderung, Transfer und Nutzung

Das interaktive PDF-Arbeitsblatt enthält ein kurzes Erklärvideo, welches den Schülerinnen und Schülern einen Überblick zum fossilen Energieträger Erdgas gibt. Auf dieser Grundlage sind sie aufgefordert, die Phasen von der der Entstehung bis zu den Nutzungsmöglichkeiten des Erdgases in eine richtige Reihenfolge zu bringen und passende Standbilder aus dem Video zuzuordnen. Das Arbeitsblatt, welches sowohl über MAC als auch Windows-PC per Adobe Reader® und Adobe Flash Player® eingesehen werden kann, eignet sich insbesondere für die technischen und naturwissenschaftlichen Fächer in den Klassenstufen 7 bis 12/13. Es sollte dabei jedoch immer in einen methodisch-didaktischen Kontext eingebunden werden.

Lernspiel „Domino"

Lernspiel "Domino"Mithilfe des Lernspiels, welches als Domino gestaltet ist, wiederholen die Lernenden in Gruppen mit 2 bis 4 Spielern die Inhalte der Unterrichtseinheit Energiewirtschaft. Dabei werden Lerninhalte aus den Bereichen „Erneuerbare Energien", „Kraftwerke", „Energiemix", „Netzausbau" und „Energieeffizienz" vorausgesetzt. Die Spieldauer beträgt rund 20 bis 30 Minuten. Somit lässt sich das Lernspiel gut in den Unterricht der Sekundarstufen I und II integrieren. Einsatzmöglichkeiten bieten dabei neben dem Fach Physik insbesondere die Fächer Sozialkunde/Gesellschaftkunde, Politik und Wirtschaft. Neben den Druckvorlagen für die Spielsteine sind auch auch eine Kurzvorstellung des Spiels mit Informationen zur Zielgruppe und zu den vorausgesetzten Lerninhalten beigefügt. Eine PDF-Datei mit den Spielregeln ergänzt das Portfolio dieses Lernspiels.

Lernspiel „Puzzle"

Bild Lernspiel "Puzzle"Die Bearbeitung der vier Puzzles zu den Themen „Erneuerbaren Energien“, „Netzausbau“, „Wärmekraftwerken“ und „Ökonomie der Energiewirtschaft“ in diesem Lernspiel eignet sich besonders gut für die naturwissenschaftlichen Fächer sowie die Fächer Sozialkunde/Gesellschaftskunde, Politik und Wirtschaft der Sekundarstufen I und II. Die Schülerinnen und Schüler können mit ihrer Hilfe spielerisch die zuvor im Unterricht behandelten Inhalte wiederholen und vertiefen. Durch die aktive und selbständige Auseinandersetzung mit den Themenbereichen werden Motivation und Interesse geweckt und erweitert. Das Lernspiel ermöglicht sowohl einen ungezwungenen Einstieg in die Unterrichtseinheit, als auch eine abschließende und zusammenfassende Wiederholung des Gelernten. Darüber hinaus lässt es sich auch gut in einer Vertretungsstunde einsetzen.

Lernspiel „Schiffe versenken"

Bild Lernspiel "Schiffe versenken"Das Gesellschaftsspiel „Schiffe versenken“ wird hier in Verbindung mit Fachinhalten zum Thema Stromversorgung gesetzt und bietet den Schülerinnen und Schülern so die Möglichkeit, das Gelernte zur gleichnamigen Unterrichtseinheit praktisch und mit Spaß anzuwenden. Die Themen „Erneuerbare Energien“, „Wärmekraftwerke“, „Energieeffizienz“ und „Stromnetz“ werden so aktiv und selbständig wiederholt. Insbesondere geht es um die Lerninhalte Energieerzeugungsarten, Versorgungssicherheit, Strompreise sowie Umweltschutz und Klimaschutz. Die Spieldauer beträgt etwa 45 Minuten. Somit lässt sich das Lernspiel gut in den Unterricht der Sekundarstufen I und II integrieren. Einsatzmöglichkeiten bieten dabei neben dem Fach Physik insbesondere die Fächer Sozialkunde/Gesellschaftkunde, Politik und Wirtschaft. Neben einem Lösungsvorschlag für die Lehrkraft sind auch eine Kurzvorstellung des Spiels, Informationen zur Zielgruppe und zu den vorausgesetzten Lerninhalten beigefügt. Um die erstmalige Durchführung zu erleichtern, sind  didaktische Hinweise und den Spielregeln ergänzende Hinweise beigefügt.

Interaktives Arbeitsblatt Zukunft der Stromversorgung

Interaktives Tafelbild Zukunft der StromversorgungDas interaktive PDF-Arbeitsblatt, welches per Adobe Reader® und Adobe Flash Player® sowohl über MAC als auch Windows Rechner geöffnet und bearbeitet werden kann, soll zum Nachdenken über Energieeffizienz, Umweltverschmutzung und Energiesicherheit anregen. Mithilfe verschiedener Bilder sind Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufen I und II  aufgefordert, sich im Rahmen einer Diskussion darüber Gedanken zu machen und auszutauschen. Das Arbeitsblatt eignet sich insbesondere für die technischen und naturwissenschaftlichen Fächer. Es kann aber auch in den Fächern Ethik, Geografie oder Gesellschaftskunde eingesetzt werden.

Seiten

Schlauklicker

Geothermie

Was ist Geothermie?

Energie aus der Erde ist nicht nur Kohle, Öl oder Erdgas. Was ist unter dem Begriff Geothermie zu verstehen? 

Hier kann man es erfahren.

Photovoltaik

Wie ist eine Solarzelle aufgebaut?

Wie ist eine Solarzelle aufgebaut, woraus besteht sie, welche chemischen Elemente sind darin verarbeitet und wie funktioniert eine Solarzelle?

Hier kann man es erfahren.

Strombörse

Definition European Energy Exchange

Was ist die European Energy Exchange, kurz EEX? Was sind seine besonderen Merkmale und was wird dort gehandelt?

Hier kann man es erfahren.

Plug-in-Hybrid

Antriebstechnologien Elektroautos; Plug-in-Hybrid

Was ist unter dieser Form der Antriebstechnologie für Elektrofahrzeuge zu verstehen? Welche gibt es noch?

Hier mehr erfahren.

Versorgungssicherheit

Definition Versorgungssicherheit

Was ist unter diesem Begriff zu verstehen und welche Faktoren sind für die Versorgungsqualität ausschlaggebend?

Hier kann man es erfahren.

Blackout

Definition Blackout; Definition Netzwischer

...gibt es nicht nur in Prüfungssituationen, sondern manchmal auch in der Versorgung mit Elektrizität. Was sind die Merkmale?

Hier kann man es erfahren.

Pumpspeicherkraftwerk

Definition Pumpspeicherkraftwerk

Was ist ein Pumpspeicherkraftwerk und wie funktioniert es? Welche Rolle bei der Energiegewinnung spielen dabei Talsperren?

Hier kann man es erfahren.

Frequenz

Was bedeutet Frequenz?

Was ist unter dem Begriff zu verstehen? Warum ist die Einhaltung der Frequenz auch für die Enegieerzeugung wichtig?

Und was hat der deutsche Physiker Heinrich Hertz eigentlich mit der Frequenz zu tun?

Hier mehr erfahren.

Smart grid

Definition Smart grid

Können Stromnetze eigentlich intelligent sein?

Hier erfahren, was unter dem Fachbegriff Smart Grid zu verstehen ist.

Schattenkraftwerk

Was ist ein Schattenkraftwerk?

Schattenboxen kennt jeder. Aber was sind Schattenkraftwerke? Warum sind sie für eine zuverlässige Stromversorgung wichtig?

Hier kann man es erfahren. 

Meeresenergie

Wie kann man Meeresenergie nutzen?

Welche Möglichkeiten gibt es, die Energie des Meeres zu nutzen? Welche Rolle spielt die Gewinnung von Energie aus dem Meer in Deutschland?

Hier mehr erfahren.

Informationen zur Berufsorientierung

Berufsschüler in der Fachausbildung; Foto: Fotolia - Industrieblick

Wie kann der Weg zum Wunschberuf geplant und gestaltet werden? 

Hier Materialien einsehen und herunterladen.

Materialien

Lernsequenz "Erneuerbare Energien"

Materialien rund um das Thema Energie können Sie hier einsehen und bestellen.

Arbeitsblätter

Schüler arbeiten am Laptop.

Hier können Sie die interaktiven, dynamischen PDF-Arbeitsblätter für den Unterricht einsehen und nutzen.

Engagement vor Ort