BDEW

Energie Macht Schule

Wettbewerbe

Energie macht Schule, Engagement vor Ort, Wettbewerbe

Die Mitgliedsunternehmen des BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V. bieten regelmäßig zahlreiche Wettbewerbe rund um das Thema Energie an. Ganz gleich, ob man eigene Ideen und Erfindungen verwirklichen und einem Fachpublikum präsentieren möchte, ob man lieber zeichnet, Filme dreht, fotografiert oder vielleicht doch lieber kocht ― durch die thematische Vielschichtigkeit sprechen die Wettbewerbe alle Altersstufen an. Der Spaß kommt dabei ebenfalls nicht zu kurz.

Unsere interaktive Karte visualisiert die Vielfalt an Wettbewerben. Gleichzeitig vermittelt sie Informationen zu Inhalten, Zielgruppe und Ansprechpartner vor Ort.

Aktion "Fahrrad!" Fürs Klima auf Tour 2020

NEU!

Logo Aktion ""Fahrrad!" Fürs Klima auf Tour" Bei der bundesweiten Kampagne „FahrRad! Fürs Klima auf Tour“ des ökologischen Verkehrsclubs (VCD) können Schulklassen, Jugendgruppen und Familien in die Pedale treten, dabei das Klima schützen und dabei Preise gewinnen. Während der Kampagne »FahrRad! Fürs Klima auf Tour« legen die Jugendlichen deutschlandweit so oft wie möglich ihre Schul- und Freizeitwege mit dem Rad zurück. Mit den gefahrenen Kilometern bestreiten sie gemeinsam im Internet eine virtuelle Radtour durch Deutschland und Europa. Der Erfolg ist für die Jugendlichen sofort sichtbar, denn durch Eingabe der erradelten Kilometer färbt sich eine entsprechende Strecke auf der Internetseite und die eingesparte CO2-Menge wird angezeigt. An den Stationen warten unter anderem Fahrrad- und Klimathemen, Mitmach-Aktionen und viele Gewinne. Teilnehmen können Schulklassen, Jugendgruppen und Familien. Die Jugendlichen sollen zwischen 12 und 18 Jahren alt sein. Voraussetzung ist die Koordination durch eine Lehrkraft, einen Gruppenleiter, Trainer oder durch die Eltern. 2020 wird es eine neue Klimatour geben. Los geht es im März 2020.

Hier mehr erfahren

Energiesparmeister 2019

NEU!

Logo Energiesparmeister 2020Der Wettbewerb Energiesparmeister 2020 richtet sich an einzelne Schüler, Schülergruppen und Schulprojekte, die dem Klimawandel den Kampf ansagen wollen! Dabei sind kreative Köpfe mit außergewöhnlichen Ideen gefragt, sich mit den Themen Klimaschutz und Energieeffizienz zu beschäftigen, zum Beispiel wie die Energiebilanz der Schule verbessert werden oder wie man durch attraktive Projekte mehr Menschen zum Energiesparen und Klimaschutz motivieren könnte. 

Noch bis zum 31. März 2020 können sich Schüler und Lehrer mit ihren Klimaschutzprojekten einzeln oder als Team bewerben. Eine Expertenjury wählt das beste Projekt in jedem Bundesland aus. Bei einem finalen Online-Voting treten die 16 Siegerschulen dann noch einmal gegeneinander an. Die Internetnutzer entscheiden, welche der 16 Energiesparmeister-Schulen der Bundessieger wird und den Titel „Energiesparmeister Gold“ nach Hause holt und ein zusätzliches Preisgeld gewinnt.

Hier mehr erfahren

BundesUmweltWettbewerb

NEU!

Logo BundesUmweltWettbewerbAlle naturwissenschaftlich oder gesellschaftlich interessierten jungen Leute zwischen 10 und 20 Jahren können an diesem Wettbewerb teilnehmen. Sie sollen als Einzelpersonen oder im Team mit ihren Projekten Ursachen von Umweltproblemen auf den Grund gehen und darauf aufbauend den Problemen mit Kreativität und Engagement entgegentreten. Dafür steht das  Wettbewerbsmotto: „Vom Wissen zum nachhaltigen Handeln“.  Das Spektrum der möglichen Projektthemen und Projektformate ist breit und reicht von wissenschaftlichen Untersuchungen, umwelttechnischen Entwicklungen über Umweltbildungsmaßnahmen und -kampagnen bis hin zu Medienprojekten. Wichtig ist, dass ein Umweltthema im Zentrum des Projektes steht. Das Thema selbst ist frei wählbar. Einsendeschluss ist der 15. März 2020.

Hier mehr erfahren

Explore Science

NEU!

Schon im Vorfeld von Explore Science können experimentierfreudige Kindergarten. Schülerteams ab Klassenstufe 5 bis zu Klassenstufe 13 an Lösungen zu vier Explore Science-Wettbewerbsaufgaben knobeln. Ihre kreativen Lösungen präsentieren die Teams an den Wettbewerbstagen. Die angemeldeten Teams bringen ihre Exponate am Wettbewerbstag mit und registrieren sich vor Ort. Eine Anmeldung für die Wettbewerbsaufgaben ist bis zum 24. April 2020 möglich.

Hier mehr erfahren

UMWELTPREISWETTBEWERB 2020 DES LANDES SACHSEN-ANHALT

NEU!

Auch 2020 schreibt die Stiftung Umwelt, Natur- und Klimaschutz des Landes Sachsen-Anhalt den Umweltpreis aus. Damit werden herausragende Aktivitäten im Rahmen des Umwelt-, Natur- und Klimaschutzes ausgezeichnet. Das Motto lautet in diesem Jahr " "Klimaschutz: Nicht warten- Handeln!" Der einzureichende Wettbewerbsbeitrag sollte neben einer kurzen Beschreibung auch ein Foto oder eine Collage enthalten, welches die grundlegende Projektidee bildlich wiedergibt. Teilnahmeberechtigt sind unter anderem auch Schülerinnen und Schüler aus Sachsen-Anhalt aller Schulformen und Jahrgänge. Die Wettbewerber müssen einen Bezug zum Bundesland Sachsen-Anhalt haben. Gleichzeitig ist sicherzustellen, dass die eingereichten Projekte und Vorhaben in Sachsen-Anhalt realisiert werden bzw. hier bereits umgesetzt worden sind. Neben Urkunden und Sachpreisen stehen Geldpreise in einer Gesamtsumme von 9.000 Euro zur Verfügung. Einsendeschluss für die einzureichenden Beiträge ist der 6. Mai 2020.

Hier mehr erfahren.

Deutsche Aktionstage Nachhaltigkeit

NEU!

Der Rat für Nachhaltige Entwicklung hat die Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit anlässlich der Weltkonferenz der Vereinten Nationen über nachhaltige Entwicklung (Rio+20) im Jahr 2012 ins Leben gerufen. Ziel der Aktionstage ist es, öffentliche Aufmerksamkeit für das Ziel einer nachhaltigen Entwicklung zu erregen. Vorbildliches Engagement in ganz Deutschland soll an den Aktionstagen sichtbar werden und andere zum Mitmachen und zur Eigeninitiative ermutigen. 2020 finden die Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit vom 30. Mai bis 5. Juni 2018 wieder im Rahmen der zeitgleich erfolgenden Europäischen Nachhaltigkeitswoche statt. Aktionen können ab Mitte Februar 2020 angemeldet werden. Menschen aus allen europäischen Ländern können sich beteiligen. Die deutsche Seite wird mit allen Beiträgen dorthin verlinkt, und die Aktionen in Deutschland fließen somit wieder automatisch in die Europäische Initiative ein.

Hier mehr erfahren

Wettbewerb "Berliner Klima Schulen 2020"

Logo Wettbwerb "Berliner Klime Schulen 2020"Um kreative Ideen und Aktivitäten rund um den Klimaschutz an Schulen zu fördern, haben die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie und die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz zusammen mit der GASAG den Wettbewerb "Berliner Klima Schulen" ins Leben gerufen. Auch in diesem Jahr belohnt der Wettbewerb Berliner Klima Schulen gute Ideen für den Klimaschutz. Ab Dezember 2019 können sich Berliner allgemeinbildende und berufsbildende Schulen für den Wettbwerb anmelden und  ihre Beiträge einreichen. Ab einer Gruppengröße von drei Personen können sich Klassen, Kurse und Arbeitsgemeinschaften beteiligen. Die besten Projekte können finanzielle Beiträge von bis zu 5.000 Euro erhalten. Für aufwendigere Projekte kann eine Anschubfinanzierung von bis zu 500 Euro beantragt werden.

Hier mehr erfahren.

18. Projektwettbewerb "Schüler staunen..."

Logo Wettbewerb "Schüler staunen..."Das Staatliche Amt für Landwirtschaft und Umwelt Mittleres Mecklenburg (StALU MM) hat den offiziellen Startschuss zur Ausschreibung des 18. Schülerprojektwettbewerbes „Schüler staunen …“ 2018 – 2020 des StALU MM und seiner Partner gegeben. Die neue Wettbewerbsausschreibung richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 1 - 12 aus der Hansestadt und dem Landkreis Rostock. Sie sind aufgerufen, sich aufgestellt als Einzelschüler, im Projektteam oder im Klassenverband , im Rahmen von sechs möglichen Themenbereichen mit eigenen vor allem praxisorientierten Projekten und Ideen aktiv einzubringen. Einsendeschluss ist der 31. März 2020.

Hier mehr erfahren