Start· Wettbewerbe

Adobe Stock / StockPhotoPro

Wettbewerbe

Die Mitgliedsunternehmen des BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V. bieten regelmäßig zahlreiche Wettbewerbe rund um das Thema Energie an. Ganz gleich, ob man eigene Ideen oder Erfindungen verwirklichen und einem Fachpublikum präsentieren möchte, ob man lieber zeichnet, Filme dreht, fotografiert oder vielleicht doch lieber kocht ― durch die thematische Vielschichtigkeit sprechen die Wettbewerbe alle Altersstufen an.

Energiesparmeister 2023

Der Wettbewerb Energiesparmeister 2023 richtet sich an einzelne Schüler, Schülergruppen und Schulprojekte, die dem Klimawandel den Kampf ansagen wollen! Dabei sind kreative Köpfe mit außergewöhnlichen Ideen gefragt, sich mit den Themen Klimaschutz und Energieeffizienz zu beschäftigen, zum Beispiel wie die Energiebilanz der Schule verbessert werden oder wie man durch attraktive Projekte mehr Menschen zum Energiesparen und Klimaschutz motivieren könnte.

Auch 2023 wieder 16 Energiesparmeister-Schulen ausgezeichnet. Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer aus dem gesamten Bundesgebiet können sich ab 10. Januar 2023 einzeln oder als Team mit ihren Klimaschutzprojekten bewerben. Bewerbungsschluss ist der 24. März 2023. Eine Expertenjury wählt das beste Schulprojekt in jedem Bundesland aus. Jeder Landessieger erhält 2.500 Euro Preisgeld sowie eine Projekt-Patenschaft mit einem renommierten Unternehmen oder einer Institution aus seiner Region. 

Bei einem finalen Online-Voting treten dann die 16 Siegerschulen noch einmal gegeneinander an. Die Internetnutzerinnen und -nutzer entscheiden, welche der 16 Energiesparmeister-Schulen der Bundessieger wird und den Titel „Energiesparmeister Gold“ und zusätzliche 2.500 Euro Preisgeld nach Hause holt. Die Paten unterstützen ihre Schulen in dieser Wettbewerbsphase. Der Bundessieger wird auf der großen Energiesparmeister-Preisverleihung am 23. Juni 2023 im Bundesministerium  für Wirtschaft und Klimaschutz bekannt gegeben.


20. Projektwettbewerb „Schüler staunen …“

Die neue Wettbewerbsausschreibung richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 1 – 12 aus der Hanse- und Universitätsstadt Rostock und dem Landkreis Rostock. Sie sind aufgerufen, sich bis zum 31. März 2024 – aufgestellt als Einzelschüler, im Projektteam oder im Klassenverband -, im Rahmen von 6 möglichen Themenbereichen mit eigenen vor allem praxisorientierten Projekten und Ideen aktiv einzubringen. Eine Anmeldung zur Wettbewerbsteilnahme ist im Vorab nicht erforderlich. Neben interessanten Exkursionen und breiten Präsentationsmöglichkeiten in der Öffentlichkeit winken den Preisträgern attraktive Geld- und Sachpreise im Gesamtwert von bis zu 5.000 Euro. Ausschreibungsunterlagen können ab sofort beim StALU MM, Tel.: 0385 588-670, E-Mail: Poststelle@stalumm.mv-regierung.de angefordert werden. 


Explore Science

Dieses Jahr dreht sich bei Explore Science im Luisenpark Mannheim vom 21.bis 25. Juni 2023 alles um das Thema Mathematik. Hier können Kindergartenkinder, Schüler, Familien und alle, die sich ihre Neugier bewahrt haben, selbst forschen, experimentieren und ausprobieren. Das Angebot reicht von interaktiven Ausstellungen über zahlreiche Mitmachangebote für alle Altersklassen, Workshops und Bühnenshows bis zu Experimentalvorträgen und Wettbewerben. Das Event findet zuätzliche vom 09.bis 11. Mai 2023 auf der Insel Mainau und vom 31. August bis 02. September 2023 in Bremen statt.


econo=me

Lebensmittel, Miete, Strom, Benzin … (fast) alles wird teurer. Nach vielen Jahren haben wir es wieder mit einer hohen Inflation zu tun. Die Ursachen sind vielfältig: Krieg in der Ukraine, Störungen in globalen Lieferketten oder die Verknappung von Gütern wie z. B. Mikrochips. Die neue Aufgabenstellung der aktuellen Wettbwerbsrunde 2022/23 widmet sich deshalb dem Thema Inflation der die Frage „Was passiert, wenn das Geld an Wert verliert?“. Im Mittelpunkt steht die Frage, welche Ursachen und Auswirkungen die Inflation auf den Staat, die Gesellschaft und unseren Alltag hat. Die Schülerinnen und Schüler sollen einen kreativen, fachlich informativen und medial ansprechenden Beitrag einreichen, der die Aufgabenstellung für die Sekundarstufe I bzw. die Sekundarstufe II zum Thema Inflation beantwortet. Alle wichtigen Informationen, die Teilnahmebedingungen und die Bewertungskriterien finden Sie weiter unten. Der Einsendeschluss ist am Dienstag, 28. Februar 2023. Bis dahin sind Anmeldungen und Einreichungen noch möglich.


Bundesumweltwettbewerb

Alle naturwissenschaftlich oder gesellschaftlich interessierten jungen Leute zwischen 10 und 20 Jahren können an diesem Wettbewerb teilnehmen. Sie sollen als Einzelpersonen oder im Team mit ihren Projekten Ursachen von Umweltproblemen auf den Grund gehen und darauf aufbauend den Problemen mit Kreativität und Engagement entgegentreten. Dafür steht das  Wettbewerbsmotto: „Vom Wissen zum nachhaltigen Handeln“.  Das Spektrum der möglichen Projektthemen und Projektformate ist breit und reicht von wissenschaftlichen Untersuchungen, umwelttechnischen Entwicklungen über Umweltbildungsmaßnahmen und -kampagnen bis hin zu Medienprojekten. Wichtig ist, dass ein Umweltthema im Zentrum des Projektes steht. Das Thema selbst ist frei wählbar. Einsendeschluss ist der 15. März 2023.


Berliner Klimaschulen

So wichtig das Energiesparen ist, so dringend und notwendig bleiben auch der Klimaschutz und die Anpassung an den Klimawandel. Die Folgen des Klimawandels sind für alle bereits sichtbar: Allein die besonders heißen und trockenen Sommer der letzten Jahre zeigen auf, in welchem Ausmaß sich auch in Berlin die Lebensverhältnisse durch den Klimawandel geändert haben. Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel bleiben daher die Hautpanliegen des Wettbewerbs „Berliner Klima Schulen“. Schulen, Schülerinnen und Schüler können bis zum Ende des Schuljahres 2022/2023 Ideen entwickeln oder Projekte durchführen, die sich mit Klimaschutz und der Anpassung an den Klimawandel befassen. Teilnahmeschluss zu den „Berliner Klima Schulen“ mit Ideen und Beiträgen zum Klimaschutz und zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels ist der 12.06.2023. Zu gewinnen gibt es zehn Preise in Höhe von je 500 Euro.


Special „Energiersparwinter“ der Berliner Klimaschulen

Energie ist kostbar. Denn jede Form der Erzeugung von Energie bedeutet einen hohen Aufwand, damit wir sie als Treibstoff, Strom oder Wärme nutzen können. Die stark angestiegenen Preise für Energie führen uns das deutlich vor Augen. Was tun? Mittel- und langfristig helfen uns vor allem erneuerbare Energien wie Sonne und Wind weiter. Aber sofort und für diesen Winter? Da hilft nur eines: alle Menschen müssen Energie sparen – in der Schule, zu Hause, oder unterwegs in der Stadt.

Wie kann man in der Schule Energie sparen? Wie kann man in der Schule der Hausmeisterin oder dem Hausmeister beim Energiesparen unterstützen? Wie spart man zuhause Energie? Wie sieht es mit der Mobilität und Energiesparen aus? Auch viele kleine Aktivitäten ergeben am Ende einen großen Energieeinspargewinn. Gesucht sind hierzu Ideen und Projekte, um in diesem Winter in der Schule oder zuhause Energie zu sparen. Teilnahmeschluss für das Special ist der 28.02.2023. Zu gewinnen gibt es zehn Preise in Höhe von je 250 Euro.


Plakatwettbwerb „Geist ist geil“

OroVerde ruft Schüler auf, für den Regenwald Werbung zu machen. Dabei sollen die Schülerinnen und Schüler ihre Fantasie, Kreativität und ihr Wissen voll einsetzen. Plakate, Anzeigen und Postkarten malen und gestalten! OroVerde bringt die besten Einsendungen in den Druck und unter die Leute! Im Lehrer-Bereich der Website sind weitere Infos über den Plakatwettbewerb zu finden, die eine erfolgreiche Teilnahme der einzelnen Klassen unterstützen. Einsendeschluss ist der 31. Juli 2023.