BDEW

Energie Macht Schule

Was ist ein Gezeitenkraftwerk?

Wie kann man Energie aus Ozeanen und Meeren gewinnen? Welche Rolle spielen dabei Ebbe und Flut? Mit diesen und weiteren naturwissenschaftlichen Fragen zum Thema Ozeane und Meere können die Lernende mithilfe des Heftes Ozeane und Meere auf der Erde von Lingo macht Mint befassen. Das Heft kann kostenlos auf Lingonetz-Webseite angesehen werden. das Material eignet sich sowohl für den Grundschulunterricht als auch für den Unterricht in Deutsch als Fremdsprache.

Hier geht’s zum Material.

Was hat Kohle mit dem Umwelt- und Klimaschutz zu tun?

NEU!

Anhand des Unterrichtsmaterials erfahren Schülerinnen und Schüler der Grundschule, warum Kohle heute noch ein wichtiger Energierohstoff ist. Sie erarbeiten die Schritte der Stromerzeugung mithilfe von Bildern und einfachen Erklärungen, vom Bergbau bis zur Steckdose. Dabei wird auch deutlich, dass die Nutzung von Kohle beendet werden muss, um das Klima zu schützen. Das Material wrd kostenlos auf der Webseite des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit heruntergeladen werden.

Hier geht’s zum Material.

Sonnenenergie

Photovoltaikanlagen oder Sonnenkollektoren auf Dächern gehören unbewusst zum Umfeld vieler Kinder. Sie spielen mit Spielzeug, das mit Solarzellen angetrieben wird, oder nutzen Taschenrechner und Armbanduhren oft ohne sich darüber im Klaren zu sein, dass sie mithilfe der Sonne funktionieren. Die auf Lehrer-Online verfügbare Unterrichtseinheit möchte in einem multimedialen Ansatz den Blick auf diese Dinge richten, und zeigen, wo und wie Sonnenenergie unser Leben erleichtert. Einen idealen Einstieg in das Thema bietet die Sendung "Sonnenenergie - Stromausfall im Bauwagen" (ZDF - Löwenzahn). Für Kinder verständlich vermittelt sie wissenschaftliche Fakten und hat außerdem hohen Unterhaltungswert, sodass mit Spaß gelernt werden kann.

Hier geht’s zum Material.

Die Endlagerung hochradioaktiver Abfälle

Der Umgang mit radioaktiven Abfällen war über Jahrzehnte immer wieder Anlass gesellschaftspolitischer Konflikte. Und gerade die Endlagerung der besonders gefährlichen hochradioaktiven Abfälle ist noch immer ungelöst. Ein neues Gesetz aus dem Jahr 2017 für die Auswahl eines Standortes für die Endlagerung hochradioaktiver Abfälle soll dies ändern.

Wie funktioniert das neu festgelegte Verfahren? Was kennzeichnet radioaktive Abfälle, und was sind die technischen Anforderungen für eine sichere Endlagerung? Wie kann sich die Öffentlichkeit an der Entscheidungsfindung für ein Endlager beteiligen? Antworten auf diese und weitere Fragen liefert das Material des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit. Neben Hintergrundtexten stehen auch konkrete Unterrichtsvorschläge für die Grundschule und die Sekundarstufen bereit.

Hier geht’s zum Material.

Unterrichtsportfolio "Perspektiven der Energiewirtschaft"

Titel Unterrtichsportfolio "Perspektiven der Energiewirtschaft"Klimaschutz und Energie gehören zu den Schlüsselthemen unserer Zeit. Die Vermittlung von Grundkenntnissen zum Thema Energieversorgung und der zur Frage der effizienten Nutzung von Energie sind wichtige Aufgaben von Schule und Unterricht. Sie befähigen Lernende bewusster und verantwortlicher mit Energie sowie den dazugehörigen Technologien umzugehen und überlegt Entscheidungen zum nachhaltigen Umgang mit den zur Verfügung stehenden Energieressourcen zu treffen. Um den vermeintlichen Widerspruch des Schülerzitates: „Wie kann es eine Energiekrise geben, wenn die Energie doch erhalten bleibt?“ aufzulösen, genügt eine rein physikalische Antwort nicht. Nur eine fächerübergreifende Betrachtungsweise kann dem Gesamtkomplex Energie gerecht werden. Für die Schule heißt das unter anderem: Hier liegt ein ideales Feld für Projekttage und Projektwochen, in denen die verschiedenen Fachrichtungen einen Beitrag zum Thema leisten können. Genau an dieser Stelle, setzt das aktualisierte Portfolio „Perspektiven der Energiewirtschaft“ an. Es wurde auf der Grundlage der auf dem Lehr- und Lernportal „Energie macht Schule“ zur Verfügung stehenden Materialien vom Kollegium des John-Lennon-Gymnasium als Stationen-Zyklus erarbeitet und erprobt. Das John-Lennon-Gymnasium ist eine Partnerschule von Vattenfall Europe Berlin.

Insgesamt setzt sich das Portfolio aus 17 Stationen zusammen, die in drei Phasen abgearbeitet werden können. Diese umfassen die Erarbeitung anhand von Informations- und Arbeitsblättern mit aktuellem Zahlenmaterial sowie einen Kraftwerksbesuch, eine Leistungskontrolle sowie eine Expertendiskussion, bei der die Ergebnisse der Stationen zusammengeführt werden. Darüber bietet das Material Linktipps, Literatur und Filmempfehlungen für einer differenzierte und weiterführende Auseinandersetzung mit dem jeweiligen Themenschwerpunkt. Von thematischer Seite setzt sich das Portfolio mit dem Energiebegriff, den Aspekten Energieerzeugung, Energiegrößen und der Energieversorgung auseinander. Dabei werden auch die Merkmale und Kennzeichen erneuerbarer Energien sowie ökonomische und ökologische Fragen rund um die Themen Energieerzeugung und Energienutzung thematisiert. Die Auseinandersetzung mit den Themen Stromnetz, Energieeffizienz, Energie und Umwelt sowie der Frage des Energiebedarfs in der Zukunft runden das Portfolio ab. Die Module können einzeln als auch in ihrer Gesamtheit bearbeitet werden.

Das Portfolio ist fachübergreifend und fächerverbindend konzipiert. Es wendet sich sowohl an Lehrer naturwissenschaftlicher Fächer wie Physik, Biologie und Chemie als auch an Lehrkräfte der Fächer Gemeinschaftskunde/Geographie, Arbeitslehre und Technik der Klassen 5 bis 10.Es wurde vom Kollegium des John-Lennon-Gymnasium in Berlin in Form eines Stationen-Zyklus erarbeitet und im Unterricht erprobt. Das John-Lennon-Gymnasium ist eine Partnerschule von Vattenfall Europe Berlin.

Interaktiver Lernbaustein: Dampferzeugung

Wie wird in einem Wärmekraftwerk anhand von Dampf elektrischer Strom produziert. Was sind Druck, Temperatur und Volumen und welche Interdependenz besteht zwischen ihnen? Anhand von kurzen Informationstexten und verschiedenen anschaulichen Arbeitsaufgaben setzen sich die Schülerinnen und Schüler in dieser interaktiven Lernanwendung damit auseinander. Sie eignet sich besonders für den technischen und naturwissenschaftlichen Unterricht. Darüber hinaus kann sie in Projektwochen oder zur Förderung besonders natuwissenschaftlich-technisch interessierter Schülerinnen und Schüler zum Einsatz kommen. Für die Arbeitsaufgaben steht zur Überprüfung eine Musterlösung bereit.

Hier gelangen Sie zum interaktiven Lernbaustein.

Interaktiver Lernbaustein: Wirkungsgrade bei Energieumwandlungen

Mit diesem interakviven Lernbaustein schätzen die Schülerinnen und Schüler die Wirkungsgrade verschiedener Energieumwandlungen ein. Dafür entscheiden sie zunächst, welche Energieform dem angegebenen Gerät oder der angegebenen der Anlage zugeführt wird. Anschließend überlegen sie welche Energieform genutzt werden soll und wählen diese aus dem vorgegebene Drop-Down-Menü aus. Zum Schluss schätzen sie den Wirkungsgrad ein und überprüfen ihr Ergebnis. Die interaktive Lernanwendung eignet sich besonders für den technischen und naturwissenschaftlichen Unterricht. Darüber hinaus kann sie in Projektwochen oder zur Förderung besonders natuwissenschaftlich-technisch interessierter Schülerinnen und Schüler zum Einsatz kommen.

Hier gelangen Sie zum interaktiven Lernbaustein.

Interaktiver Lernbaustein: Speichern – Was ist das?

Anhand dieser interaktiven Lernanwendung setzen sich die Lernenden mit dem Thema Stromspeicherung auseinander. Ausgehend von der Frage, was man alles Speicher kann und wie hoch der Gewinn oder Verlust ist, befassen sie sich auch mit den unterschiedlichen Speichermöglichkeiten von Elekrizität. Die interaktive Lernanwendung eignet sich besonders für den technischen und naturwissenschaftlichen Unterricht. Darüber hinaus kann sie in Projektwochen oder zur Förderung besonders natuwissenschaftlich-technisch interessierter Schülerinnen und Schüler zum Einsatz kommen.

Hier gelangen Sie zum interaktiven Lernbaustein.

Arbeits- und Lehrerheft "Wasser ist Leben"

Cover Arbeitsheft "Wasser ist Leben"Wasser ist Leben. Wasser ist die wertvollste Ressource auf unserem Planeten - im Großen wie im Kleinen: Große Teile unseres Körpers bestehen aus Wasser, gleichzeitig bedeckt Wasser zwei Drittel der Erde. Wasser gehört aber auch zum Alltag der Kinder. Sie kommen tagtäglich damit in Berührung, sei es beim Zähneputzen, Waschen, Spülen, Trinken oder Baden. Sie wissen bereits, dass Wasser für Pflanzen, Tiere und Menschen lebensnotwendig ist. In dem Arbeitsheft des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit erfahren die Grundschülerinnen und Grundschüler durch Textaufgaben und praktische Übungen mehr über den Wasserkreislauf, über den eigenen Wasserverbrauch und wie wichtig sauberes Wasser weltweit ist. Ergänzend steht ein Lehrerheft zum download zur Verfügung.

Hier können Sie das Arbeitsheft kostenlos herunterladen.
Hier können Sie das Lehrerheft kostenlosherunterladen.

 

Schwerkraft-Warmwasser-Heizung

Der Aufbau und die Funktionsweise dieses Heizungstyps wird anhand einer Animation erklärt.

Hier geht's zur Internetseite.

Seiten

Schlauklicker

Drehstrom

Was ist Drehstrom?

Einen Drehwurm kennt jeder. Aber was bedeutet der Begriff Drehstrom? Was sind seine Merkmale? Wie wird er noch bezeichnet?

Hier kann man es erfahren.

Kyoto-Protokoll

Definition Kyoto-Protokoll

Warum ist es ein Meilenstein in der internationalen Klimapolitik? Was sind seine Kernpunkte und zentralen Mechanismen?

Hier kann man es erfahren.

Hochspannung

Was ist das Hochspannungsnetz?

… gibt es nicht nur im Kino. Was versteht man in der Energiewirtschaft unter einem Hochspannungsnetz?

Hier kann man es erfahren.

Geothermie

Was ist Geothermie?

Energie aus der Erde ist nicht nur Kohle, Öl oder Erdgas. Was ist unter dem Begriff Geothermie zu verstehen? 

Hier kann man es erfahren.

Turbine

Definition Turbine

Turbinen gibt es nicht nur in der Luftfahrt, sondern auch in der Energiewirtschaft. Welche Arten gibt es und wie funktionieren sie?

Hier mehr erfahren.

Elektrischer Leiter

Definition Elektrischer Leiter

Stephen Gray entdeckte 1729 die elektrische Leitung. Er teilte als erster Stoffe in elektrische Leiter und elektrische Nichtleiter ein.

Hier erfahren, was ein elektrischer Leiter ist.

Solarzelle

Wie ist eine Solarzelle aufgebaut?

Wie ist eine Solarzelle aufgebaut, woraus besteht sie und wie funktioniert eine Solarzelle?

Hier kann man es erfahren.

Pumpspeicherkraftwerk

Was ist ein Pumpspeicherkraftwerk?

Was ist ein Pumpspeicherkraftwerk und wie funktioniert es? Welche Rolle bei der Energiegewinnung spielen dabei Talsperren?

Hier kann man es erfahren.

digitale Lernmaterialien

Materialien Homeschooling und hybrides Lernen

Materialien auf unserem Portal fürs Homeshooling oder das hybride Lernen.

Hier Materialien einsehen und herunterladen.

Vermaschung

Definition Vermaschung

In der Psychologie bezeichnet der Begriff ein ständiges Beharren einer Familie auf Gemeinsamkeit. Aber was bedeutet er in der Energiewirtschaft?

Hier kann man es erfahren.

Plug-in-Hybrid

Arten von Antriebstechnologien Elektoautos

Was ist unter dieser Form der Antriebstechnologie für Elektrofahrzeuge zu verstehen? Welche gibt es noch?

Hier mehr erfahren.

Prosumer

Definition Prosumer

Was versteht man unter diesem Kofferwort und was hat es mit Thema Energie zu tun? Warum können auch Verbraucher Prosumer sein?

Hier kann man es erfahren. 

Materialien

Lernsequenz "Erneuerbare Energien"

Materialien rund um das Thema Energie können Sie hier einsehen und bestellen.

Arbeitsblätter

Schüler arbeiten am Laptop.

Hier können Sie die interaktiven, dynamischen PDF-Arbeitsblätter für den Unterricht einsehen und nutzen.

Spiele

Energie macht Schule; Spiele; Spielwürfel; Foto: Fotolia, fotogestoeber

Hier können Sie Spiele von "Energie macht Schule" zu aktuellen Fragen der Energiewirtschaft herunterladen.

Engagement vor Ort