Start·Themen·Audio Video· Video: André-Marie Ampère und der Elektromagnetismus

Video: André-Marie Ampère und der Elektromagnetismus

Elektrizität und Magnetismus: Beide Phänomene sind zwar schon seit der Antike bekannt, doch erst dem französischen Naturforscher André-Marie Ampère gelingt es, den Zusammenhang beider Kräfte zu beweisen. Er begründet mit seinen Forschungen die einen bis heute bedeutenden Zweig der Physik: die Elektrodynamik. Auf Vorschlag des deutschen Physikers Helmholtz wird 1881 die Einheit der Stromstärke in Erinnerung an die großen Leistungen des Wissenschaftlers Ampère (A) genannt.

Der 15-minütige Film aus der Reihe „Meilensteine der Naturwissenschaft und Technik“  beschreibt Leben und Forschung des französischen Genies. Er rekonstruiert Ampères Versuche und zeigt die technischen Erfindungen, die erst durch sie möglich wurden, wie zum Beispiel den elektrodynamischen Lautsprecher oder die Magnetschwebebahn. Neben dem Fach Geschichte bietet der Film insbesondere Einsatzmöglichkeiten im Fach Physik der Sekundarstufe I. Er kann aber auch zur Wiederholung in der Sekundarstufe II eingesetzt werden.


Dieses Video verweist Sie auf den Service eines Drittanbieters, um Videoinhalte abzuspielen. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Mit einem Klick auf „Play" werden Sie zu der Webseite des Drittanbieters weitergeleitet, um das Video anschauen können.